Über uns

Mission

„Scala Trun“ ist ein Ort der Kunst und  Musik von Künstlern für Künstler und für alle Kunst und Musikinteressierten. Der Kunstraum ist eine Künstlerinitiative von Gianin Conrad und Quirina Lechmann.

Trun als Kulturort

Der Ort Trun ist so etwas wie das unausgesprochene Kunst und Musikzentrum der Surselva. Zurzeit wird jedenfalls viel darüber diskutiert, das Dorf auch zu einem benannten Kunst und Kulturzentrum werden zu lassen. Die ehemalige Textilfabrik, im Zentrum des Dorfes bietet diesen Diskussionen viel Raum dazu. 

BaumFree.jpg
wasein Künstlertut.jpg

Quirina Lechmann

ist als Koloratursopran im Bereich der Oper und Operette tätig. Sie schloss mit einem Master und Lehrdiplom die Sprachen Englisch, Deutsch und Niederländisch ab und studierte nebenbei Gesang mit u.a. Stephanie Friede, Jenny Drivala und Anne Williams-King.

Für experimentelle Projekte im Bereich des Gesanges ist sie immer zu haben. Auch findet man sie auf der (Musik)Theater Bühne und Rezitals.

www.quirinalechmann.com

Gianin Conrad

ist im Bereich der Plastik, Installation und Performance tätig. Er schloss mit einem Master of Fine Arts an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel ab.

Den gelernten Bildhauer beschäftigen immer wieder grundlegende Themen seiner Disziplin: Raum und Form wobei im Zentrum immer die Frage nach den Möglichkeiten der heutigen Plastik steht. Zu der Tätigkeit als bildender Künstler kommen seit neuerem Produktionen im Bereich des Musiktheaters dazu. 

www.gianinconrad.ch 

QLfledermaus.jpg

Unterstützung

Kulturförderung Graubünden – Graubündner Kantonalbank – Region Surselva – RePower   

Presse

Screenshot 2021-10-05 at 14.04.40.png

Alles zur "Scala Trun" – ab Minute 6:11 zu sehen